Über uns Schulformen Termine Angebote AG Karriereportal Berichte Downloads & Links
Startseite Berichte Berichte 2017

Berichte


Berichte 2016 Berichte 2017 Berichte 2018

Kontakt Datenschutz Impressum Sitemap

26.09.2017 - H7 beim Steinmetz

Bericht über den Besuch beim Steinmetz in Steinau: Wir, die Klasse H7, machten am 26.09.17 einen Ausflug zum Steinmetz Herrn Kratzenberger hier in Steinau, um mehr über die Tätigkeiten in diesem Berufsfeld zu erfahren.

Der Beruf des Steinmetzes ist einer der ältesten handwerklichen Berufe, die es heute noch gibt. Sein Werkstoff ist der Stein, egal, ob es sich um Natursteine oder Kunststeine handelt. Neben alten Handwerkzeugen werden heutzutage auch neuere Maschinen verwendet.

Zu Beginn zeigte uns Herr Kratzenberger seine verschiedenen Maschinen, die hier so im Alltag benutzt werden. Wir sahen Grabsteine, Statuen und sogar Springbrunnen aus Stein. Viele dieser Steine kommen aus China, wie das Pferd in der Ausstellung. Wir unterhielten uns auch über die Grabsteinproduktion. Jeder Grabstein hat eine andere Farbe und Maserung. Das Material dafür kommt aus vielen Ländern, der härteste Stein ist der Granit. Buchstaben und anderes wird mit druckluftbetriebenen Geräten in den Stein gemacht. Das ist mehr Arbeit, als man erst mal denkt. Herr Kratzenberger erklärte uns auch, dass manche Grabsteine vom Friedhof geholt werden, damit sie wieder beschriftet werden können. Je nach Geschmack können die Oberflächen der Steine geschliffen und poliert werden, damit sie glänzen. Das dabei herausgefilterte Steinmehl wird nicht mehr als Dünger auf die Felder gebracht, wie es früher gemacht wurde, sondern wird mit dem Müll entsorgt.

Beim Schneiden und Polieren wird Wasser zur Kühlung verwendet. Dieses wird zuerst gefiltert und kann später ins Abwasser geleitet werden. Die Arbeit von einem Steinmetz ist aber definitiv nicht langweilig, da man viele kreative und gestalterische Aufgaben hat.
Eine Ausbildung dauert 3 Jahre mit Blockunterricht in Mainz.

Meine Meinung ist, dass es ein sehr lehrreicher Ausflug war, wo man viele Eindrücke über den Beruf des Steinmetzes sammeln konnte.


Bericht: Fiona Thimm, Klasse H7


01.09.2017 - AOK-Förderprojekt Wheelup 06.10.2017 - H7 in der KFZ-Werkstatt