Über uns Schulformen Termine Angebote AG Karriereportal Berichte Downloads & Links
Startseite Berichte Berichte 2017

Berichte


Berichte 2016 Berichte 2017 Berichte 2018

Kontakt Datenschutz Impressum Sitemap

26.04.2017 - Regionalkonzert SmSM

Gelungenes Schul-Konzert an der Lindenauschule: Am Mittwochabend, dem 26. April 2017, fand an der Lindenauschule in Hanau-Großauheim ein ganz besonderes Konzert statt: etwa 150 Schülerinnen und Schüler von fünf verschiedenen Schulen mit dem Schwerpunkt Musik aus dem Main-Kinzig-Kreis und der Stadt Hanau zeigten im Rahmen eines gemeinsamen Konzertes musikalische Darbietungen auf hohem Niveau.

Nach einem Eröffnungsstück begrüßte die Direktorin der Lindenauschule, Ingrid Koch, die zahlreich erschienenen Gäste in der Mehrzweckhalle der Integrierten Gesamtschule. Besonders begrüßte sie Beate Funk, die Stadtverordnetenvorsteherin der Stadt Hanau, Reiner Dunkel, den Ortsvorsteher von Hanau-Wolfgang und Großauheim sowie Ewald Dyroff, den ehemaligen Direktor der Lindenauschule.

Frau Koch hob in ihrer Rede die Einmaligkeit des Schulkonzerts hervor. Sie lobte besonders, dass so viele musikbegeisterte und musikalisch begabte Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Schulen zusammenkommen, um in eigens gebildeten Musikgruppen schul-übergreifend gemeinsam zu musizieren. Es gehöre neben Können auch eine Menge Mut und Selbstvertrauen dazu, sich dieser Herausforderung zu stellen.

Auch die Regionalkoordinatorin der Schulen mit Schwerpunkt Musik des Main-Kinzig-Kreises und der Stadt Hanau, Elisabeth Kretschmar-Wegner, begrüßte das Publikum und stimmte es auf einen musikalischen Hochgenuss ein.

Neben der Lindenauschule, die in diesem Jahr als Gastgeber fungierte, zeigten auch die Stadtschule aus Schlüchtern, die Brüder-Grimm-Schule aus Steinau, die Bertha-von-Suttner-Schule aus Nidderau sowie die Kreisrealschule aus Gelnhausen auf vielfältige Weise ihre herausragende musikalische Arbeit. Die Musiklehrer der jeweiligen Schulen dirigierten jeweils ein Musikstück, das die Schülerinnen und Schüler am selben Tag nur einmal in Konzertbesetzung geprobt hatten. Dabei spielten die jungen Musiker der fünf teilnehmenden Schulen in unterschiedlichen Besetzungen zusammen.

Mit ihrem abwechslungsreichen Programm konnten die jungen Akteure ihr Publikum begeistern. Nach dem letzten Stück gab es Standing Ovations und minutenlangen Applaus, sodass sich die Gäste auch noch über eine Zugabe freuen durften.

Ingrid Koch bedankte sich am Ende des gelungenen Abends bei allen Künstlerinnen und Künstlern sowie bei den Organisatoren der Veranstaltung und äußerte ihre Vorfreude auf viele weitere solcher Konzerte, die regelmäßig alle zwei Jahre stattfinden. Elisabeth Kretschmar-Wegner dankte der Lindenauschule für die Gastfreundschaft und die hervorragende Verpflegung. Schließlich wurde allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern eine Rose überreicht – als Dank für ihre hervorragende musikalische Leistung und als Motivation, weiterhin fleißig zu üben.


Bericht: Julia Völker




03.03.2017 - Selbstbehauptungskurs 21.04.2017 - Berwerbungstraining