Über uns Schulformen Termine Angebote AG Karriereportal Berichte Downloads & Links
Startseite Berichte Berichte 2017

Berichte


Berichte 2016 Berichte 2017 Berichte 2018

Kontakt Datenschutz Impressum Sitemap

07.03.2017 - Futsal-Turnier

1. Tag Futsal-Turnier an der Brüder-Grimm-Schule in Steinau: Titel für die Mädchen der R7 und die Jungen der H7

Am ersten Tag spielten die Klassen 5-7 ihren Jungen- und Mädchen-Sieger aus. Die Mädchen spielten mit fünf Teams eine Gruppenphase Jeder vs. Jeden aus. Die beiden bestplatzierten Mannschaften qualifizierten sich für das Finale.
Die R7a, überragend mit vier Vorrundensiegen (12 Punkte) im Gepäck und völlig überraschend die F5a mit zwei Vorrundensiegen und 6 Punkten, qualifizierten sich für das Finale.
Im Vorrundenspiel, mit 4:0 noch eine klare Angelegenheit für die R7, sollte das Finale zu einem packenden Krimi werden. Arina Milijenko brachte die Farben der R7 erwartungsgemäß mit 1:0 in Führung. Die wacker kämpfende F5a erzielte durch Finja Hofmann kurz vor Schluss den 1:1 Ausgleich und zwang die R7 in ein 6-Meter-Schießen (ein Schütze bis zur Entscheidung).
Dort entwickelte sich eine unglaubliche Dramatik an deren Ende sich die ältere und erfahrenere R7 mit 5:4 im 6-Meter-Schießen und somit 6:5 im Endergebnis durchsetzte.

Bei den Jungs wurde in zwei Gruppen die Vorrunde gespielt, anschließend qualifizierten sich über das Halbfinale für ein echtes „Jahrgangs-Endspiel“ die H7 und die R7 für das Finale.
Auch diese Begegnung fand schon einmal in der Vorrunde statt und endete mit einem klaren 3:0 für die R7. Im Finale wurden die Karten wieder neu gemischt. Das Spiel verlief spannend und ausgeglichen mit Torchancen auf beiden Seiten. Nach regulärer Spielzeit beim Stand von 0:0 musste auch hier das 6-Meter-Schießen die Entscheidung herbeiführen. Nasim Quais erzielte den goldenen Treffer und löste einen großen Jubel für seine H7 aus.

Jungen-Sieger vs. Lehrer-Mannschaft!
Das Lehrer-Schüler-Spiel (Turniersieger vs. Lehrer) wurde zu einer klaren Angelegenheit für das Lehrer-Team. Die wacker kämpfende H7 musste ihrer großartigen Turnierleistung ein wenig Tribut zollen und hatte im temporeichen Vergleich gegen die Lehrer keine Chance. Beim 4:0 Sieg der Lehrer erzielten Lothar Röder, Ilker Dapar, Adrian Palige und Ralph Tarka die Tore.

Lehrer-Team: Guido Seib, Lothar Röder, Ilker Dapar, Adrian Palige, Ralph Tarka, Jochen Maikranz

Die Siegerehrung wurde von Vertretern der SV und Schulleiter Guido Seib durchgeführt.
Organisiert und moderiert wurde die Veranstaltung durch die Schülervertretung, unterstützt durch die beiden Verbindungslehrerinnen Jessica Lange und Annemarie Schneider.
Die Bewirtung wurde von den Abschlussklassen übernommen.
Als Schiedsrichter fungierten Justin Gold, Moritz Dill, Julian Drechsler, Hiep Luu Quang.


Bericht: Jochen Maikranz
Fotos: Hans-Peter Werner

2. Tag Futsal-Turnier an der Brüder-Grimm-Schule in Steinau: Hohe Enspielsiege sichern Titel für die Mädchen der R9a/b/H9 und die Jungen der H8

Am zweiten Tag spielten die Klassen 8-10 ihren Jungen- und Mädchen-Sieger aus. Die Mädels spielten die Vorrunde in einer Vierer-Gruppe. Die Teams R9a/b/H9 und H8 qualifizierten als die beiden Gruppenbesten für das Finale.
Im vorherigen Gruppenspiel hatte sich die R9a/b/H9 mit nur einem Tor durchgesetzt, im Finale war es dann aber ein souveräner Auftritt. Durch drei Tore von Marie Mosch und einen Treffer von Wiktoria Kula entschied die R9a/b/H9 das Endspiel für sich. Die aufopferungsvoll kämpfende H8 erwarb sich dennoch großen Respekt durch ihren engagierten Auftritt.
Bei den Jungs wurde in zwei Dreier-Gruppe die Vorrunde absolviert. Das Turnier befand sich auf einem erstaunlich guten und engen Niveau. Im Endspiel standen sich die H8 und die R10b gegenüber. Mussten zuvor beide Halbfinals noch per Sechs-Meter-Schießen entschieden werden, so überrollte im Endspiel die H8 mit einer Galavorstellung die entkräftete R10b mit 5:0 Toren (Torschützen Rene Lang 2x, Khalil Quraishi 2x, Dominik Gostkowski 1x). ).

Lehrer-Mannschaft vs. Jungen-Sieger!
In einem hochklassigen Lehrer-Schüler-Spiel setzte sich das Lehrer-Team mit 3:1 gegen eine hochmotivierte und stark aufspielende H8 durch. Ohne überhaupt einmal in Ballbesitz gewesen zu sein, mussten die Lehrer den 0:1 Rückstand durch Khalil Quraishi gegen eine druckvoll aufspielende H8 hinnehmen. Die Lehrer bewahrten Ruhe und konnten sich mit sehr kontrolliertem Spiel und herrlich herausgespielten Toren letztlich mit 3:1 durchsetzen.
Für die Lehrer trafen Guido Seib, Lothar Röder und Jochen Maikranz. Das Lehrerteam bleibt ein weiteres Jahr unbesiegt.

Lehrer-Team: Guido Seib, Lothar Röder, Ilker Dapar, Adrian Palige, Ralph Tarka, Jochen Maikranz

Lehrer-Mannschaft vs. Mädchen-Sieger!
Im Spiel Lehrer gegen Mädchen-Sieger zeigten die Mädels der R9a/b/H9 engagierte Gegenwehr und konnten durch Wiktoria Kula den Ehrentreffer zum 1:3 anbringen. Die Tore für die Lehrer erzielten Lothar Röder und Adrian Palige 2x.

Die Siegerehrung wurde von Vertretern der SV und Schulleiter Guido Seib durchgeführt.
Organisiert und moderiert wurde die Veranstaltung durch die Schülervertretung, unterstützt durch die beiden Verbindungslehrerinnen Jessica Lange und Annemarie Schneider.
Die Bewirtung wurde von den Abschlussklassen übernommen.
Als Schiedsrichter fungierten Phil-Elias Berthold, Jannik und Enrico Gaul und Leon Fichtner.


Bericht: Jochen Maikranz

Fotos: Hans-Peter Werner

22.02.2017 - Kochen in AL 15.03.2016 - Haus der kleinen Forscher